Sonntag, November 14, 2010

Regen und grauer Himmel

Wie schnell man sich doch an Neues gewöhnen kann. Seit wir hier sind war nur blauer Himmel. Es hat zwar ein-, zweimal kurz geregnet aber es war immer ein Schoner blauer Himmel da.
Heute nicht - es regnet den ganzen Tag und der Himmel ist grau. Der Regen hat wieder massenhaft Blätter von den Eichen fallen lassen, so das man nicht mehr sieht das Stef gestern alles aufgekehrt hat.
Die Jungs haben einen auf lau gemacht und wir waren in der South Hills Mall um die Prozente vom Veterans Day für Torben's Tagesdecke und meinen Kitchen Aid Toaster zu bekommen.
Dann stand noch für mich an die "Pamela Andersen Hühner Brüste" (so nennt John die Hühner-Brüste die wir gestern gekauft haben) klein zuschneiden.



Es waren vier solcher Oschies (jede Hälfter war größer als meine Hand).



Und das ist das Weltbeste Messer was wir je hatten. Wir haben es zum Abschied von Herbert (einem Freund von Stefan) bekommen. Und ich liiiiiiiiiebe es.

So der Rest des Tages werde ich mich zum lesen ins Kaminzimmer begeben, da das Wohnzimmer von den Männern belegt ist, es ist nämlich wie kann es auch anders sein ein Steeler´sFootballspiel im Fernsehen.

—-- Artikel wurde erstellt auf meinem iPad

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen