Donnerstag, Dezember 02, 2010

Drama, Drama...

heute sollten endlich die zweiten Matratzen der Jungs abgeholt werden. Hier haben die Betten ja zwei davon. Aber das Bett war dann so hoch, die Jungs konnten sich nicht einmal normal darauf setzen und das obwohl beide grösser sind als 1.70 m. Als dann der Anruf kam, wir sind in fünf Minuten da, bin ich direkt in die Garage gegangen. Dazu muss ich erst runter in den Keller um dann in die Garage. Und das war mein Fehler. Ich hatte kein Handy und keinen Hausschlüssel dabei. Wozu auch, bin ja noch im Haus. Leider war die Kellertür noch, von der Nacht, von innen verschlossen. Die Zimmer haben keine Schlüssel zum abschließen, sondern es ist ein Knauf und zum abschließen wir nur der Knopf in der Mitte rein gedrückt.
Ich war also ausgeschlossen.
Die Matratzen wurden abgeholt und weit und breit keine Nachbarn um für Hilfe zu fragen. Zum Glück haben wir das Werkzeug in der Garage. Nach einer halben Stunde Schwerstarbeit in dem engen Treppenhaus war dir Tür dann auf und der Knauf hinüber.


So sieht er jetzt aus. Nun muss ich ihn nur noch ersetzten und der Neue wird bestimmt keiner zum abschliessen sein. Ich denke das es auch nicht sein muss, da die Tür zur Garage ja auch zum abschliessen ist. Einen Ersatzschlüssel werde ich wohl auch noch für solche Fälle bereitlegen müssen.


Da dieses Jahr keiner für einen Adventskalender gefragt hat. Habe ich diesen hier genommen. Er ist magnetisch und hängt an der Kühlschranktür.

Da Stefan erst um 21.00 zurück war hatte ich noch Zeit diese hier zumachen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen