Mittwoch, Dezember 01, 2010

Geschäftsreise, Schnee und krankes Kind

...leider ging es nicht anders. Stefan musste gestern an Torben`s Geburtstag auf Geschäftsreise gehen. Diesmal ging es mit seinem Boss nach South Carolina. Schade nur, das sein Anschlussflug, ich glaube es war in Atlanta, Verspätung hatte und dann auch noch ausgefallen war. Die Besprechung fiel natürlich ins Wasser, da er erst um Mitternacht im Hotel angekommen war.


Jetzt ist auch bei uns der Winter angekommen. Es schneit, aber es bleibt fast nichts liegen. Das ist meine Aussicht zwischen unseren Nachbarhäusern runter ins Tal in den Wald/Park.
Um dorthin zukommen, brauchen wir nur so um die 8 Minuten für den Hinweg. 
Zurück dauert es dann doch etwas länger.

Da Torben heute krank war, konnte ich nicht raus. Somit habe ich den Tag unteranderem hiermit verbracht.


Es fehlen jetzt nur noch die Schnurrbart-Haare und die Nikolausmützen. Aber dafür ist morgen noch Zeit genug.


—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen