Freitag, Dezember 24, 2010

Schenken


Schenke gross und klein,

aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten
die Gaben wiegen,
sei dein Gewissen rein.
Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei,
was in dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor,
sodass die eigene Freude zuvor
dich reichlich belohnt.
Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
dass dein Geschenk
du selber bist.
Joachim Ringelnatz, 1883-1934


Zu Weihnachten und fürs Neue Jahr wünsche ich mir für Euch:
Mehr Zeit für Familie und Freunde, Zufriedenheit und Gesundheit.
Durchhalten bei den "neuen" Vorsätzen und viele wunderbare Begegnungen mit neuen und alten Freunden!

Ich bedanke mich bei euch für die Kommentaren die ihr mir zu und auf meinem Blog gegeben habt.

Über den großen Teich schicke ich Euch allen eine herzliche und liebe Umarmung.



(Bild aus dem Net von SparBlog)
—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen