Samstag, Dezember 11, 2010

Strip, noch immer Krank und Konzert

Es ging wieder in den Strip, dieses mal haben wir mit einem super Frühstück bei Pamela's P & G Diner begonnen. Christ und Steff hatten Pancakes mit Erdbeeren, bzw. Bananen und Sahne. John und ich hatten Hash Brown mit Schinken, Rührei und Toast. Gut gestärkt ging es dann im Eiltempo um mit den Einkäufen fertig zu werden. Es war die Hölle los. Für nächste Woche haben wir uns mehr oder weniger bereits entschieden schon um 7.15 Uhr dort zusein.
Wieder zuhause ging es mir immer schlechter. Also ab aufs Sofa und bis um 5.00 Uhr geschlafen und im TV unsere Aufzeichnungen von "Ghostwisperer" angeschaut (das muss ich immer alleine schauen, da es sonnst keiner hier mag). Leider konnte ich daher auch nicht mit Sonja zur Allegheny West Victorian Christmas House Tour. Das sind Führungen durch die privaten, alten Häuser. Alle wunderbar weihnachtlich dekoriert. Es soll so toll sein und ich fühlte mich zu besch.. um zugehen und das Geld ist natürlich auch weg :-(
Steff war in der Zeit mit Timo zur Führerscheinstelle gefahren. Er darf noch immer nicht fahren. Es fehlt noch immer die Sozialversicherungsnummer. Ich darf Fahren, aber noch immer mit dem deutschen Führerschein. Die Antwort für mich aus Deutschland ist noch immer nicht da.
Später waren die Drei dann im JCC (Jewish Community Center - Fitness Center).
Abends ging es dann noch zum Target nach West Mifflin. Das Navi hat uns geführt. Oh mein Gott, wir sind sooo viele kleine Strassen gefahren und es sollte nur 20 Minuten dauern, was es natürlich getan hat. Der Rückweg, wie auch immer, ging ganz anders, war total einfach und hat wirklich nur 20 Minuten gedauert. Und das ganze nur weil wir noch Weihnachtsbaumschmuck brauchten. Ich hätte ja lieber die IKEA-Lebkuchenkerzen und meinen genähten Baumschmuck gehabt. Aber meine Männer wollen nur rote Kugeln haben.
Zum Glück haben wir es noch rechtzeitig hierhin geschafft.



Die Percussion Klasse der High School hat ihr letztes Konzert. Die Kinder unserer Freunde haben dort mitgespielt. Unteranderem war auch der Mädchen- und der Jugenchor da. Es wurden Weihnachts- und Hanucka Lieder gespielt.
—-- Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

1 Kommentar:

  1. Hallo Zusammen!!!
    Viele Grüße aus dem grauen Köln - wir hoffen Ihr seid bald wieder gesund!! Das Frühstück auf dem Strip hörte sich unverschämt gut an- da wollen wir auch hin wenn wir Euch besuchen kommen! ;o)
    Elke die Fotos von Eurem Haus sind wirklich schön, Du hast das ganze so kuschlig und heimelig gestaltet - sehr schön!!!
    Wir gehen davon aus, dass Stefan die Jet´s- News alle tagesaktuell verfolgt.... es gibt viele Änderungen und viel zu tun!!!! Packen wir es an!!! Trotz allem werdet Ihr fehlen!!!
    Weihnachtliche Grüße - Sylvia & Tony

    AntwortenLöschen