Samstag, Januar 29, 2011

Endlich habe ich mir frische Blumen gegönnt. (Es ist zwar kein Strauss wie ich es von meinen Lieblings Blumenladen gewöhnt bin) Zusammen haben sie 8$ gekostet, aber auch nur weil einige Bluetenblaetter etwas Frost hatten. Der Blumenstand steht nicht gerade sehr geschützt in einem Hauseingang im Strip.


Mal sehen wie lange sie halten werden. Die Wette läuft bei uns.


Diesen Keks-Stempel (etwa so gross wie eine Handinnenflaeche) habe ich gefunden und er musste mit. Das Mäuschen darauf ist so niedlich.


Später stand dann noch ein Mega-pulen von 3 Granataepfeln an. Innerhalb von einer Stunde waren alle aufgegessen. Sie sind aber auch lecker. Ich liebe diesen suess - herben Geschmack.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen