Mittwoch, Januar 19, 2011

New York, Stoff und TV

Steff ist heute nach New York, ich wäre sooooo gerne mitgefahren. Aber man kann ja nicht alles haben. Wir machen ja vielleicht im Sommer einen Stop dort, spätestens im Oktober sind wir für ein verlängertes Wochenende dort. Er hat aber den Auftrag bekommen nach "meinen" deutschen Wohnzeitschriften dort zuschauen, vielleicht habe ich ja Glück.

Torben war mal wieder krank. Es nervt wirklich das wir zwei uns diesen besch... 24 Stunden-Magen-Darm-Virus immer wieder gegenseitig zuschieben.

In einem meiner Lieblingsläden habe ich heute diese tollen Stoffe bekommen. Sie waren sogar runtergesetzt.


Ich nähen und basteln hier und Christine, die andere Hälfte von "ElCh" vollendet alles, stellt weitere Sachen her und geht dann alleine auf die Märkte. Jetzt werden wir wohl auch auf einen Ostermarkt gehen. Darum habe ich mit diesen schönen Stoffen angefangen Eier zunähen, vielleicht mache ich auch noch Hasen daraus. Ich glaube ich brauche noch mehr von dem Stoff;-)

Endlich hat heute auch meine neue Lieblingssendung wieder begonnen, Hot in Cleveland, eine der Schauspielerinnen ist Betty White aus "Golden Girls". Ihr Name dort ist Elka. Und für alle Amerikaner/innen die meinen Namen nicht aussprechen können verweise ich immer darauf. Somit werde ich von manchen Elke und von den anderen Elka genannt. 
Was ich wirklich nicht ausstehen kann ist wenn sie Ilki sagen.
Aber zurück zu dieser Serie: ich finde sie lustig und was zur Zeit noch wichtig ist für mich, 
sehr leicht zuverstehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen