Dienstag, März 01, 2011

History Museum

Heute stand ein Museumsbesuch für Tille, Chris und mich an.


Es ging ins Pittsburgh National History Center.


Und es gab so viel zu sehen, Autos,


noch mehr Autos,


Druckermaschinen und Zubehör,


Sachen die die Einwander mit brachten, wie hier die Deutschen (sie schrieben die Preussen und die Bayern, da es Deutschland ja da noch nicht gab) und die Österreicher


und Alltägliche Gegenstände von früher (da war doch so manches Stück dabei welches ich auch gerne hätte).
Es gab aber auch noch Ausstellungen über die Steelers und die Penguins. Ebenso über Heinz Ketschup (von damals bis heute) und über Dinge die hier entwickelt, erfunden wurden.
Leider hatten wir zum Schluss nicht mehr genügend Zeit und konnten nicht mehr alles genau anschaun.

Nachdem ich Junior dann um 3.30 Uhr von der Schule abgeholt hatte, habe ich mich nur noch auf's Sofa gelegt bis es dann abends zu TGI Friday's, für Burgers und Steak, ging

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen