Dienstag, August 02, 2011

Flohmarkt

Sonntagnachmittag hat mich meine Freundin zu einem Privaten Haus Flohmarkt mitgenommen. Man kam nur mit Einladung rein. Das Haus war riesig, alt, direkt an einem See und so wie ich mir früher immer ein Süd-Staaten-Haus vorgestellt habe. Einfach ein Traum. Fast alles dort war zum Verkauf und es waren traumhafte Teile dabei. Leider durften keine Fotos gemacht werden, die Besitzerin hat es nicht erlaubt.
Fündig bin ich natürlich auch geworden. Mr.B hatte mir ein Limit gegeben und das wurde bis auf $10 auch von mir ausgeschöpft.





Die Truhe musste mit, da sie einen flachen Deckel hat.
Ein Quiltrack wollte ich schon länger haben.




Von den Ball-Gläsern habe ich drei gefunden (die Grossen sind 20 cm hoch) und dann habe ich noch diese Siphonflasche gefunden.




Mr.B hat sich über letzteres sehr gefreut. Hat es doch den Schriftzug "Pittsburgh" auf der Fasche und am Kopf.

1 Kommentar:

  1. Bei uns gibt es so schöne Flohmärkte dann doch leider nicht.
    Ich kann verstehen, dass du bei den Dingen schwach geworden bist. ;-)
    So ähnlich hätte es bei mir auch aussehen können.
    Simone (Ich krieg das nicht hin mit nem anderen Profil, dann bleib ich eben anonym)

    AntwortenLöschen