Sonntag, Dezember 25, 2011

Christmas Day

Wir haben uns bei den Feiertagen hier ein bisschen angepasst.
Als Torben noch klein war, konnte er nicht verstehen warum er am Heiligabend und die anderen Kids hier erst am nächsten Tag ihre Geschenke bekommen sollten. 
Also passten wir uns an.
Was wir persönlich als sehr entspannend finden, da es den Stress am Heiligabend mit Kirche, Essen und Bescherung von uns nahm.   
So hat  es sich bei uns eingebürgert, das wir am morgen des Heiligabend ins Kino gehen.
Später am Nachmittag dann in die Kirche,
danach ein nettes Abendessen,
 ein Weihnachtsfilm auf DVD
und
Spiele.
Der 1. Weihnachtstag war dann immer nur für uns da
und der 2. war immer für die Grosseltern, Onkel und Tanten etc.

Hier gibt es nun keinen 2. Weihnachtstag,
wir haben keine Verwanden hier,
somit fehlt uns dieser Tag nicht in unserer Planung.
Alles weitere halten wir wie die letzen 10 Jahre.

Als Kinofilm hatten wir uns dieses Jahr "Hugo" ausgesucht,


abends gab es dann für uns Fondue 

und später am Abend (dieses Foto ist jedoch vom Nachmittag) stand dann noch ein gemeinsamer Film im TV an.
Wir hatten uns für Muppets "Die Weihnachtsgeschichte" entschieden. 


Am nächsten Morgen war es dann bei uns soweit.
Als dann alle ausgeschlafen hatten ging es an die Geschenke.
Torben durfte wie immer verteilen.


Das ganze gestaltete sich jedoch etwas schwieriger,
da Lilly es liebte von Geschenk zu Geschenk zu hüpfen.
Was dazu führte das Lucky ihr und unser Auspasser dazwischen ging.
Meine Geschenke hatten etwas darunter gelitten, so das ich nicht mehr viel auspacken musste,
da sie es bereits erledigt hatte.
Vielleicht lag es am Inhalt und ihr Jagdtrieb kam durch,
denn es waren


Mr. and Mrs. Goose aus der Maileg Serie.



Dazu gab es noch ein neues Portemonnaie von Anthropologie, Mr.B schaut doch ab und zu hier rein wie mir scheint, hach ich liebe dieses Teil.
Sowie weitere Teile zu meinem Armband.
Gewünscht und auch bekommen waren von mir ein Football, eine Hexe, ein Hund und eine Katze.

Den Rest des Tages haben wir mit spielen, lesen und Weihnachtsliedern hören verbracht.
Sowie mit ein oder zwei Weihnachtsfilmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen