Montag, Dezember 05, 2011

Treppendeko


Für heute stand Plätzchen backen auf meiner Weihnachtlichen ToDo Liste.
Ja liebe Sonja, Ich habe gebacken!
Fotos? - werde ich keine zeigen. 
Es war furchtbar. Der Teig bröckelte beim ausrollen (er lies sich eher nur flach drücken, sie brachen auseinander beim aufs Blech legen und auch beim verpacken). 
Ich muss gestehen ich hab es nicht so mit dem Plätzchen backen. Das hat immer meine kleine Schwester oder meine Ma mit meinen Jungs gemacht (habe dann immer nur vom Teig genascht). 
Fürs nächste Jahr muss ich mir wirklich was anderes überlegen:
a) ich könnte das idiotensichere Rezept finden,
b) sie mir zuschicken lassen,  oder
c) ich lasse meine Schwester einfach einfliegen.

Damit ich heute wenigstens etwas erfreuliches für mich vorweisen konnte, wurde endlich die Treppe etwas Weihnachtlich verschönert.

(Oben am Treppenabsatz könnt ihr unseren gemeinsamen Adventskalender ein bisschen sehen, ich werde ihn euch in den nächsten Tagen zeigen)


Anfang des Jahres hatte ich diese Oblaten-Bilder bei uns gefunden und natürlich sofort zugegriffen. Zum Glück war mir am Wochenende wieder eingefallen das ich sie ja jetzt habe. Was ich mit ihnen machen wollte war mir zwar noch nicht so ganz klar, doch heute kam dann die Idee das sie ja auf die Mini-Windlicher perfekt passen würden.

1 Kommentar:

  1. Ich liebe Treppendekoration! Ich find das soooo gemütlich, liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen