Donnerstag, März 29, 2012

Grape Hyacinth

Auch wenn zur Zeit Nachts wieder Minusgrade bei uns Einzug gehalten haben
 und nahezu alle Blüten erfroren sind.
Die Traubenhyazinthe lässt sich zum Glück davon nicht abschrecken und blüht was das Zeug hält.




Und dann habe ich sogar das erste Mini-Bienchen gesehen.


Diese Eichel will mal hoch hinaus.
(Die Eichhörnchen haben sie überall im Garten verbuddelt)


Und auch Lucky war wieder mit dabei. Nur muss er bei diesen Temperaturen alleine draussen bleiben. Ich warte da mal besser auf wärmeres Wetter.

Kommentare:

  1. Herrlich, Deine Muscaris! Das ist ja ein ganzes Feld!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Juhuuu liebe Elke....
    Och ist das aber schade, dass Deine anderen Blüten erfroren sind..*schnief*...Aber Die blauen, sehen auch toll aus...
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen