Sonntag, März 04, 2012

ups and downs


Die letzte Woche war wirklich wie eine Achterbahn für mich. Mal Hoch und mal runter.

Mein Computer oder das Internet wollten nicht so wie ich wollt oder aber ich stelle mich zu blöd an. Auf jeden Fall sind drei meiner geschriebenen Post auf dem Weg zur Veröffentlichung verloren gegangen. Was mich mal wieder sehr geärgert hat.

Unser Grosser ist für eine Woche zu Hause gewesen, da er am College Spring Break hatte. 
Er hat sich für eine Woche lernen und Erholung bei uns entschieden. 
Naja, ab Mai hat er Sommerferien und wird einen ziemlich langen Urlaub in Deutschland machen.

Mr.B ist fast die ganze Zeit auf Geschäftsreise. 
Erst war er in Philadelphia, Pennsylvania und jetzt ist er in Little Rock, Alabama. Da war ich dann doch schon etwas Unruhig da ja leider schon viele Tornados dort unten sind.

Lucky unser Hund hatte mal wieder einen Epileptischen Anfall. Ich denke ich muss wieder zum Arzt um seine Dosis erhöhen zulassen. Es war der dritte in diesem Jahr, zwar immer nur für 15 Minuten (besser als die zwei Stunden die er ohne Medikamente hatte) aber er soll ja Anfall frei sein.

Und dann hatten wir noch letzten Sonntag einen Gasalarm im Haus. Mr.B hatte unseren Gasanbieter direkt angerufen, nachdem er im Keller Gas gerochen hatte und keine 15 Minuten später war der Mechaniker da. Wir sollten evakuiert werden usw. aber nachdem wir nicht dazu bereit waren und versicherten das es uns gut ginge und wir mit unseren Tieren zusammen in einem Raum bleiben würden fing er mit der Sprurensuche an. Wurde zum Glück fündig und konnte es auch direkt reparieren.

Da Mr.B ja nun nicht da ist und ich Computer- bzw. Fotomäßig nicht so fit bin (meine Kamera ist nicht kompatibel mit meinem IPad und da ist das überspielen etwas kompliziert) gibt es leider keine neuen Fotos und das wo ich doch sooo viel gemacht habe.


Daher nur ein Gartenbild von meinem Handy.
Ich hatte das schöne Wetter genutzt und mich im Garten auf meine Schaukel, hängt im Magnolienbaum, gesetzt. Warum auch immer, so viel mir jetzt zum ersten mal auf das der Stamm doch dieses schönes Loch hat. Durch dieses kann ich unseren Standkorb wunderbar sehen und wie es mit meinen Tieren ja so ist, eines will immer mit aufs Foto. Da es draussen war, ist es dies mal Lucky.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen