Donnerstag, August 02, 2012

1.Stop in Rome

Nach einer wirklich ersten angenehmen Nacht  auf See
lag vielleicht auch ein bisschen an dem Long Island Iced Tea.
Kamen wir frühmorgens in Civitaveccia an. 
Da wir keine geführte Tour machen wollten, 
ging es von dort mit dem Zug (etwa eine Stunde) nach Rom. 

Petersplatz 
 Petersplatz
Da wir jedoch nicht so viel Zeit im Gepäck hatten, entschieden wir uns Tickets für den Hop-on Hop-of Bus zu kaufen. So konnten wir ohne Halt zumachen einmal durch die Stadt fahren. 
Der Bus ist zwar oben offen, doch mit Fenstern. Somit sind leider nicht alle Fotos etwas geworden.
Aber das gibt mir dann auch einen Grund um auf jeden Fall noch einmal wieder zu kommen, 
dann aber für mehr als nur sechs Stunden.
Zurück ging es dann wieder mit dem Zug (der dann auch fast 40 Minuten auf der Strecke still stand, doch zum Glück hatten wir so etwas schon in unsere Zeitrechnung mit eingeplant) 
In dem schönen Städtchen Civitaveccia stand dann auch diese riesige Skulptur. Aus der wohl gleichen Serie hatten wir ja bereits Ostern in Chicago Marilyn Monroe gesehen).


Kommentare:

  1. Liebe Ella,
    Rom, die ewige Stadt. Ich war leider noch nie dort. Deinen Bildern nach zu urteilen muss ich das unbedingt ändern. Wunderschön! Auch die Idee, diesen Bus zu nehmen, finde ich klasse.

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Rom muss wirklich traumhaft sein! Und es gibt sooo viel zu sehen, dass es für einen eigenen Urlaub reicht!

    Die Skulptur mit dem knutschenden Matrosen ist witzig... eine ähnliche habe ich mal in Florida gesehen... ich meine, in Sarasota. Muss im nächsten Urlaub mal gucken und ein Vergleichsfoto machen ;-)

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen