Montag, August 06, 2012

Haifa and Jerusalem

Unser vorletzter Stop ja ihr habt es bald geschafft war für zwei Tage in Haifa und Jerusalem.
Ich habe sooooo viele Fotos gemacht, denn wer weis ob ich hier je noch einmal hinkommen werde.
Haifa war schön, aber die Stadt war sehr dreckig. 
Massen von Katzen am Tag und Kakerlaken bei Nacht. 
Das Meer voll mit Quallen die beim berühren eklige Stiche hinter liessen.
Jerusalem war sehr interessant. Doch kam von Mr.B wie immer die Aussage
 "Ich dachte das wäre grösser" (egal ob am Hover Damm, Niagara Fälle, Petersplatz in Rom, 
er ist immer erstaunt wie klein es doch ist).
Also, los geht's.
Gestartet sind wir in Haifa mit dem Bus (der Reiseleiter war nicht sehr prickelt, er erzählte nur von seiner Familie und fragte uns die Bibel ab, aber es gab ja noch unser Reiseführer als Buch) 
vorbei an Tel Aviv
 nach Jerusalem.
Garten Gethsemane am Ölberg
 Jaffator, Neues Tor,Grabeskirche, Erlöserkirche, Eingang zur Grabeskirche, 
Stationen am Kreuzweg,
 Grabeskapelle mit Ädikula,
 Holy Rock Café, das Foto musste sein auch wenn wir nicht für eine Minute Pause machen durften.
Wir waren auch an der Klagemauer, mit allem was dazu gehört. Leider habe ich kein Foto von dort, da Sabbat war und nicht fotografiert werden durfte. Aber dort wo ich den Pfeil gemacht habe, darunter oder eher das ist die Klagemauer und wieder kam der Spruch von Mr.B 
das es auf Fotos grösser aussehen würde.
 Archäologischer Park unterhalb des Tempelberges.
Leider durften wir im Basar nicht anhalten. Den einzigen Stopp zum "Andenken" shoppen 
hatten wir in einer Diamantenschleiferei. Zum Glück gab es dort Magnete für unsere 
Urlaubs-Wand zu kaufen. Da ich keine Diamanten kaufen wollte 
wer wollte das schon. Anscheinend alle anderen denn sie blieben dort,
 ging ich lieber in den kleinen Park direkt neben an
 und musste natürlich wieder fotografieren.

Zurück in Haifa, das am Hang des Karmelgebirges liegt, haben wie noch etwas die Stadt erkundet.
Was uns jedoch am meisten Beeindruckt hatte, vielleicht wegen der Flächenmenge, war der Schrein und die Hängenden Gärten des Bahai.

Kommentare:

  1. Liebe Ella,
    Deine Urlaubsimpressionen gefallen mir wirklich supergut! Toll, was Ihr alles gesehen habt! Israel ist bestimmt sehr interessant!

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ella,
    nun habe ich mich fleissig durch alle Deine Reiseberichte durchgearbeitet. Da habt ihr ja wirklich eine Menge gesehen und erlebt. Ganz tolle Urlaubseindrücke zeigst Du uns da. Ich glaube Rom könnte mir auch gefallen.
    Ganz liebe Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen