Mittwoch, Juli 03, 2013

That's life!

Hallo ihr Lieben,
was soll ich sagen? Aus ein paar Tagen Ruhe und Entspannung, kein Internet nur faul im Garten liegen (geplant waren sieben Tage) wurden jetzt doch glatt Wochen. Nicht das ihr jetzt denkt ich hätte die ganze Zeit in der Sonne mich braunbrutzeln lassen. Das war leider so gar nicht der Fall. 
Erst mussten die letzten Einkaufe für Junior für seinen Deutschlandaufenthalt besorgt werden. Dann standen einige Graduation-Party's an sowie die grosse Graduation Ceremony an der High School. Zwischendurch hatte Junior noch seine Finals und hat damit die 10. Klasse super abgeschlossen. Ja und dann war sein erster Ferientag schon da (hatte ich schon gesagt das die Ferien vom 6.Juni bis 3.September sind!). 
Aber Langeweile hatten wir nicht. Koffer mussten gepackt werden, die einen oder anderen letzten Einkaufswünsche aus Deutschland erledigt werden, sowie die ersten Zimmer im Erdgeschoss ausgeräumt werden. Oh man was war er froh als wir ihn zum Flughafen brachten. Sieben Wochen wird er bleiben, zwei hat er schon rum und und ist nun in seinem Praktikum bei einem Lokalen TV Sender. Für uns heisst es aber nicht "Kinderfrei = Relaxen"! Wir mussten weiter ausräumen, denn endlich werden die Böden im Erdgeschoss alle aufgearbeitet. Alles, aber auch wirklich alles haben wir in den Keller und die Garage räumen müssen. Dann hiess es für Lilly und Lucky ab in den Kennel für fünf Tage und für uns ab in den Kurzurlaub. Die Handwerker hatten nun sturmfrei Bude. Nach vier Tagen kamen wir zurück und hofften auf ein fertiges Erdgeschoss. 
Wenn ihr jetzt glaubt die wären fertig gewesen muss ich euch leider enttäuschen. 
Aufwachen - das sind Handwerker. 
Den nächsten Tag bräuchten sie noch hiess es. Ich also um 8:00 aus dem Haus und um 23:30 wieder zurück. Mann was war ich fertig, doch einen Blick auf das letzte Zimmer was nicht fertig war musste dann doch sein. OK ich weiss ich neige dazu ein Pessimist zu sein und so konnte ich es mir nicht verkneifen zusagen das der Boden doch streifig aussähe. Hätte ich doch mal besser meine Klappe gehalten. Denn sie sind heute nun schon zum dritten male da. Anschleifen, neue Farbe drauf und zweimal versiegeln. Mein Gedanke heute morgen war "aller guten Dinge sind Drei"! Leider fällt nun durch diese Verzögerung unsere Party für den 4.July aus. Aber wenn ich dann am Freitagabend hoffentlich endlich alles wieder einräumen kann ist es auch gut.
Jetzt könnte ich euch ja eigentlich ein paar der 500 Foto's zeigen die ich in unserem Kurzurlaub gemacht habe. Doch auch da ist der Wurm drin, denn ich habe ein neues IPad und das hat einen anderen Anschluss somit kann ich dort nichts überspielen und auf meinem Macbook habe ich leider kein Programm um meine Collagen zumachen. Ich suche noch nach etwas was mir zusagt.
Womit arbeitet ihr denn eigentlich so?

So damit das ganze nun nicht nur aus Text besteht habe ich mich mal durch die letzten Fotocollagen gearbeitet und noch ein paar Fotos gefunden die ich euch noch nicht gezeigt habe.





Liebe Grüße an euch alle,

Kommentare:

  1. Liebe Ella,

    da bist du ja, ich habe dich hier schon vermisst.
    Man bei euch ist ja was los, ich glaube gern, dass die Handwerker im Haus langsam nerven. Aber alles wird gut, gell!
    Euer Sohn ist 7 Wochen in Deutschland, woh, toll.

    Die Bilder gefallen mir übrigens sehr!
    Liebe Grüße sendet Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ella,

    ach ja Handwerker das ist wirklich ein leidiges Thema. Ich hatte diese Woche auch welche im Haus. Ich hoffe Du bist nun bereits wieder beim Einräumen und einsortieren und hast prima glänzende Böden die Dein Herz erfreuen.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen