Donnerstag, Januar 16, 2014

Dinner Club


Hallo ihr Lieben,
seit Herbst letzten Jahres nehmen Mr.B und ich an einem Dinner Club teil. Unsere besteht aus vier Paaren und findet einmal im Monat statt. Der jeweilige Gastgeber gibt das Thema vor, bereitet den Hauptgang vor und ist für die Getränke zuständig. Die weiteren Paare bringen die Appetiezer, Beilage und Dessert mit. Bisher gab es schon Mexikanisch, Italienisch und Schwedisch. Ja und letztes Wochenende fand es nun bei uns statt. Wir hatten uns für Raclette entschieden (das kennt fast keiner hier). Nachdem ich das Essen vorbereitet hatte (Minifrikadellen und verschiedene Fleischsorten, diverse Saucen etc.) konnte ich mich ans eindecken des Tisches machen. Als ich damit fertig war viel mir gerade noch ein doch schnell ein paar Fotos zu machen. Kurz bevor die Gäste dann kamen wurden alles andere auf den Tisch gestellt, da war dann der Tisch auf einmal für alles viel zu klein. Nun ja es hat trotzdem gerade so hingehauen.
Das Menü sah dann so aus:

Aperitif

Appetizer
Baguette mit Senf, Zwiebeln, gegrilltem Lachs und Kapern

Hauptgang
Raclette 

Beilage
Salat mit Cranberries, Cashewkernen, Käse und Orangendressing

Dessert
Birne Helene

Digestif
Feuerzangenbowle
(was man auch nicht kennt und den Zuckerhut mussten wir aus Deutschland besorgen)

Nach so einer Völlerei wird dann noch ein Spiel gespielt. Normalerweise ist es so etwas wie Scharade, Persönlichkeiten raten etc. Wir hatten uns für Playstation Singstar entschieden. Erst trauten sie sich nicht recht und dann haben wir doch bis nach 1 Uhr nachts gefeiert.

So und jetzt gibt es endlich die Fotos für euch. Natürlich hatte ich später vergessen weitere zumachen und das obwohl die Kamera in einem Korb am Tisch direkt neben mir lag.
Lilly musste natürlich auch mit drauf und macht ganz auf Diane Keaton vom Golden Globe und trägt einen weissen Kragen. Das ist mein ersten kreatives Werk für 2014 und mein zweites Werk seht ihr auf dem Foto daneben - die Schmetterlingrollkarte. Das Poster hatte ich letztes Jahr im Sale bei Ikea befunden und dann lag es die ganze Zeit auf dem Schrank da ich keine halben Rundhölzer zukaufen bekam. Jetzt habe ich einfach ein Rundstange gekauft und der arme Mr.B musste per Hand einen Schlitz reinsägen (er ist zwar krumm und schief - aber das fällt nicht auf). Danach wurden die Stäbe nur noch angesprüht, gekürzt und mit dem Poster verbunden. Ein Band dran und es konnte aufgehängt werden.
Wart ihr auch schon kreative dieses Jahr? 
Bis bald


Kommentare:

  1. Liebe Ella,

    das ist ja eine ganz wunderbare Idee und die Tafel sah sehr sehr einladend aus. Wie schön dass ihr solche einen Spaß hattet. Lilly sieht zum Knuddeln aus mit ihrem weißen Kragen und Deine Schmetterlingsrollkarte gefällt mir sehr.

    Ganz liebe Grüße über den großen Ozean

    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ella,
    ich denke, das würde mir auch gefallen, so ein Dinner Club. Und Raclette kennt man bei euch in den USA nicht so sehr? Bei uns ist es fester Bestandteil an Heiligabend, hin und wieder Silvester und an diversen Geburtstagen. Eine feine gemütliche Sache. Wir lieben es. Euere Menuekarte hört sich lecker an. Schön, daß es ein so gelungener Abend gewesen ist.
    Die Idee mit der Schmetterlingsrollkarte ist gut. Sie sieht sehr dekorativ an der Wand aus.
    Kreativ bin ich dieses Jahr noch nicht gewesen. Oder vielleicht doch? Platz finden für all die Sachen aus den Umzugskartons aus einer umso vieles größeren Wohnung in eine kleine;)
    Mehr war noch nicht.
    Liebe Grüße und ein frohes Wochenende. Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ella,
    wir hatten auch mal mit Freunden eine Dinner-Runde, die leider nach einigen Malen wieder eingeschlafen ist. Wir hatten es genauso organisiert wie ihr und es hat so viel Spaß gemacht! Vielleicht sollte ich einfach die Initiative mal wieder ergreifen und dazu einladen :)
    Schließlich haben wir ein neues Jahr und das wäre doch ein guter Vorsatz!
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen