Dienstag, Januar 28, 2014

Tea, Teabag & Catnip

Hallo ihr Lieben,
es ist kalt, wir haben viel Schnee und keine Schule. Was macht man dann? Also ich sitze mit einer Decke auf dem Sofa und trinke heissen Tee.
So nach der zweiten bis dritten Tasse dachte ich warum soll ich euch nichtmal meine neue Tasse zeigen! Naja neu ist sie nicht mehr so wirklich. Ich hatte sie im letzten Herbst gekauft aber noch nie hier gezeigt. Aber wie setzte ich das schöne Stück jetzt am besten in Szene? Na klar mit Honig. Wir haben nur zwei Honige im Haus. Einen Deutschen für Tee und Brote schmeckt einfach besser und einen Amerikanischen für Cocktails. Also schnell die Honigspirale und den Honig geholt und schon konnte das Fotoshooting beginnen. Es lief nicht so wie ich es wollte. 
Honig in die Tasse laufen lassen und Fotografieren! 
Ihr seht ja wo das geendet ist und 
eigentlich wollte ich das der Honig etwas flüssiger ist.
Also musste der Ami-Honig ran. Schön die Flasche ganz weit oben gehalten um das rein plumpsen des Honigs auch fotografieren zu können. Naja der war jetzt wieder sowas von flüssig das er wie ein Bindfaden lief.
Also die Flasche ganz nah dran gehalten - auch nicht besser.
Ab da ging dann gar nichts mehr, denn Lilly liebt Tee. Nein nicht zum trinken, aber sie liebt es daran zu riechen. Jetzt musste ich auch noch meinen Tee verteidigen und das brachte mich auf eine Idee. 
Teebeutel für die Katze!
Gesagt, getan und innerhalb weniger Minuten hatte ich das Teilchen fertig genäht. Schnell noch mit Katzenminze gefüllt und fertig war ich.
Katzenspielzeuge liegen bei uns immer auf der Rückenlehne des Sessels. Da ich auch eine Glocke dran gemacht hatte und zur Katzenminze etwa Raschelfolie getan hatte machte es Geräusche. Lilly kam auch sofort an - einmal, zweimal, dreimal dran gerochen und weg war sie. Ich glaube ich habe die einzige Katze die keine Katzenminze mag. In den letzten Jahre hatte ich es immer wieder mal ausprobiert, jedes mal ohne Erfolg. Diese Füllung habe ich erst am Freitag gekauft, sie ist ganz frisch und trotzdem 
SIE MAG ES NICHT!
Stattdessen wird dieses ausgelutschte Federteil zum spielen genommen. 
Ja und was ist im Moment ein Post von mir ohne Schnee? Nichts!
Also hier dann noch einmal Schnee. Am Samstagmorgen ging es für uns (wie jeden Samstag in den letzten drei Jahren) um 7:00 Uhr morgens in den Stripp District zum einkaufen. Da dieser Stadtteil direkt an einem der Flüsse liegt musste die Kamera (eingepackt in zwei Decken) mit. Es waren minus 10 Grad und der Allegheny River war und ist noch immer fast zugefroren. Jedoch nicht nur er. Auf der anderen Seite der Stadt ist der Monongahela River. Auch ihn hat es erwischt. Auf dem Heimweg mussten wir über die Brücke wo beide Flüsse zusammen fliessen und zum Ohio River werden und auch dort sieht es nicht anders aus. Dicke Eisschollen drücken gegeneinander, sodas an den Ufern es aussieht als wären dort kleine Hügel.
Ich war nur wenige Minuten dort draussen. Es war sooooo eisigkalt dort, ich hatte Angst das meine Kamera kaputt gehen würde.
 So sah es dann im Mayfair Dr. aus. Wir hatten es gerade noch so nach Hause gemacht
und da fing es auch schon wieder an zu schneien.
 Der Schnee ist nicht das schlimmste es ist der starke Wind und der hatte den Schnee dann auch bis unter unsere Front Poch getrieben. Selbst das Garagentor war kein Hindernis. Wir mussten auch in der Garage Schneeschippen.
Bis bald,
PS. Gerade wollte ich auf Veröffentlich/Planen drücken, da geht das Telefon und was soll ich sagen - die Schule fällt am Dienstag aus (und Mittwoch ist auch schon im gespräch ). Doch zum Glück findet findet mein Fotokurs heute noch statt 

Kommentare:

  1. Liebe Ella,

    oh je, ich hoffe nun zum Ende der Woche hat sich bei Euch die Wetterlage wieder etwas beruhigt. Hier bei uns im Rhein-Main-Gebiet ist weit und breit kein Winter zu sehen. Wir hatten die ganze Woche über Sonnenschein und Plusgrade. Deine Fotos vom Fotoshooting finde ich sehr gelungen. Ich habe das auch schon mal mit Milch ausprobieren wollen, aber sicher habe ich dafür zwei linke Hände, hihihi. Der Katzenteebeutel ist süß auch wenn der wohl nicht geliebt wird.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      das mit den Winterwetter hat sich leider nicht wirklich entspannt. Es ist etwas waermer geworden - doch unsere Kaltwasserleitung in der Kueche ist und bleibt im Moment leider zugefroren. Ja und der Katzenteebeutel ist nun einer fuer den Hund.
      Liebe Gruesse
      Ella

      Löschen