Sonntag, Januar 31, 2016

Winter

Hallo ihr Lieben,
der erste Monat von 2016 ist nun fast schon vorbei. Leider kann man das noch nicht vom Winter sagen. Es schneit und schneit und schneit und die Sonne schmilzt fast alles tagsüber wieder weg. Spätestens Mitte Februar hab ich dann meine Winterdeprie. Liegt an der Kälte, dem Schnee und zu wissen das es bis Mitte April kaum eine Änderung zu erwarten ist. 
Dieses Jahr arbeite ich aber dagegen an. Ich versuche es mit Blumen. Im Esszimmer, sowie im kleinen und grossen Wohnzimmer wechseln sich jetzt jede Woche Tulpen und Ranunkel ab. 
Okay, den Winterblues habe ich damit hoffentlich in Griff. Jetzt muss ich auch was für die Gesundheit tuen. Ich gehöre leider zu der Sorte Mensch bei denen sich die Erkältungen über Wochen, ach was sage ich Monate einfach fest einmieten. Im letzten Winter hatte ich jeden morgen ein Glas heisses Wasser mit Honig getrunken. Tagsüber dann ein bis zwei Tassen Tee mit meinem Honig-Ingwer-Zitronen-Mix. 
Und was soll ich sagen - ich war kein einziges mal Krank. 
Jetzt fehlt nur noch was für den Gaumen. Da habe ich mein Rosmarin-Zitronen-Jalopeno-Salz. Das gebe ich im Moment zu vielen Gerichten. Ich liiiiebe es. Heute hatte ich es an selbstgemachte Pommes gegeben. Dazu gab es selbstgemachte Fischstäbchen (das was man hier kaufen kann besteht fast zu 70% nur aus Panade - einfach nur widerlich) und dazu gab es noch Tartar Sauce. Super lecker sag ich euch. 
Und da liegt ja auch schon mein Planer. Ein neuer Monat steht an und ich muss eine neue Todo-Liste machen, Speiseplan und die Einkaufsliste für nächste Woche muss auch noch geschrieben werden.
Bis bald,

Kommentare:

  1. Hallo Ella,

    ja die Zeit rennt...ich hoffe deine Wintersepression trifft sich dieses Jahr nicht all zu hart...ich selbst mag den Winter total gerne...stehe da aber irgendwie ziemlich alleine mit da...lach...wünsche dir einen guten Start in die neue Woche! Isa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ella,

    aus meiner Koreazeit kenne ich den Ingwer-Honig-Tee auch. Ich habe ihn dort auch regelmäßig getrunken. Ich mag den Geschmack sehr gerne und gesund hält er auch :-)). Wie gut, dass Du mit frischen Blumen und frühlingshafter Deko gegen den Winterblues kämpfst. Hier ist es seit gestern auch wieder ganz arg garstig, stürmisch und regnerisch, das schlägt auch aufs Gemüt. Ich habe mir auch Tulpen gekauft und so ist es wenigstens hier drinnen fröhlich und frühlingshaft :-)).

    Liebe Grüße in die neue Woche
    die Kerstin

    AntwortenLöschen