Samstag, September 10, 2016

NYC mit Familie

Hallo ihr Lieben,
wir haben unser NYC Wochenende mit Mr.B's Bruder&Frau und Freunden supergut überstanden. 
Freitagmorgens ging es um 1:30 los. Wir hatten gesagt das wir um 9:00 Uhr morgens in Manhattan an unseren Hotel sein würden. Auch wenn mein Schwager es nicht glauben wollte - wir waren um 8:55 Uhr da. Schnell wurden Subway Tickets gekauft und los ging es. 
Vorweg, wir hatten ein Bombenwetter auch wenn nur Regen angesagt war wegen dem Hurrikan, sind  39 km gelaufen und ich habe haufenweise Fotos geschossen. Für euch habe ich nur eine "kleine" Auswahl von 40 Fotos zusammen gestellt.

Und Los geht's, erster Stop: Central Park,
Dann mit der Subway zum Battery Park und eine Tour mit der Staten Island Ferry.
Ein spätes Mittagessen, Rosmarin Pommes & Bier mit Aioli, gab es auf der Highline, 
Gut gestärkt ging es dann zum Empire State Building
 Mittlerweile war es später Nachmittag und wir waren einfach nur fertig. Zum Glück war direkt neben dem Hotel ein gutes Restaurant "Beer&Buns". Jetzt muss ich selber lachen bei dem Namen des Restaurants denn ich hatte Pizza und einen Blue Ice Vodca Mule.

Am nächsten Tag ging es wieder runter zum Battery Park,
hoch zum September 11 Memorial,
 One World Trade Center,
 World Trade Center PATH Station.
  Weiter nach China Town
 und dann nach Little Italy
 wo  wir ein fantastisches Mittagessen hatten.
 Dieses Foto musste einfach sein.
 Auf meiner Wunschliste für NYC stand der Union Square Greenmarket, da werde ich nächstes Wochenende auf jeden Fall nochmal halt machen. Dann ging es weiter zum Flower District.
 Da das Flatiron Building auf dem Weg lag wurde dort noch schnell ein Fotostop eingelegt.
 Im Flower District ging es dann in eine Rooftop Cocktail Bar und wie sollte es bei mir auch anders sein, es gab ein Mule. Genauer gesagt ein Pinapple Mule.
 Jetzt hatten die Männer die Nase voll bzw. sie wollten sich ausruhen bevor es später nach Hell's Kitchen zum Argentinier ging. Für uns Frauen stand aber noch etwas Window Shopping an. Da musste die Kamera nicht mehr mit. Doch im Kaufhaus Macy's hätte ich sie gerne dabei gehab. So gibt es nur ein Foto mit dem  Handy von dieser uralten Holzrolltreppe.

 Am letzten Tag ging es noch einmal auf die Staten Island Ferry. Der Himmel war so schön strahlendblau, da mussten wir einfach nochmal diese Tour machen. Da diese Fähre umsonst ist hat die Tour auch nicht weiter ins Budget geschlagen.
 
 Ich bin in den letzten sechs Jahren so oft mit dieser Fähre gefahren, aber noch nie wurde das Schiff mit einem Beiboot begleitet. Es war schon etwas komisch den Mann im Bug am Maschinengewehr stehen zu sehen.
Dieses Wochenende war es nicht immer einfach Fotos zu machen. Viele Ecken waren so wie hier  anzutreffen. Alles war gut abgedichtet denn es wurde mit viel Regen gerechnet. Der Hurrikan der in Florida tobte sollte laut Wetterdienst bis hoch nach NYC zu spüren sein. Zum Glück hatte er es sich aber anders überlegt.
Auf der Wunschlist meiner Schwägerin stand der Charging Bull. Aber dort ein Foto zu machen war nahezu unmöglich. Es waren Massen an Menschen da. Alle wollten die Hörner anpacken - für Reichtum oder aber die Bullen... - wegen eines Kinderwunsches oder aber weil sie die Größe eine Kopfes hatten. Beides war auch schon ziemlich abgegriffen. 
Zum Abschluss ging es dann noch einmal zum Essen. Diesmal in ein Britisches Restaurant mit super leckeren Lobster Buns aber ohne Alkohol denn wir hatten ja noch eine sechstündige Autofahrt vor uns.
Bis in zwei Wochen NYC,
PS. ich verspreche von nächsten NYC Aufenthalt nicht sooooo viele Fotos mit zubringen.

Kommentare:

  1. Liebe Ella,
    was für herrliche Impressionen. Ich habe deine Bilderflut sehr genossen. Deine Fotos machen wirklich Lust auf NYC.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      ich hatte wirklich ein bisschen Bedenken sooooo viele Fotos in einen Post zu setzten.
      Aber ich wusste einfach nicht welche ich rauswerfen sollte. Und naechstes Wochenende kommen schon wieder neue dazu.
      Liebe Gruesse
      Ella

      Löschen
  2. Liebe Ella,
    wie toll, ich war da ja noch nie, hatte aber glaub ich schon erwähnt das es für 2017 zum Christmasshopping angedacht ist, ich werde mir dann ein paar Tipps von dir holen wenn ich darf.
    Superschöne Fotos hast du gemacht die mir echt jetzt noch mehr die Vorfreude auf NYC bringen.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana,
      ja melde dich auf jeden Fall. Ich werde dir, so weit ich kann weiterhelfen. NYC im Winter...brrrrrr. Wir haben Thanksgiving 2004 dort verbracht und es war kalt.
      Aber NYC ist immer eine Reise wert.
      Liebe Gruesse,
      Ella

      Löschen
  3. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Hallo liebe Ella,

    ach, wie bewundere ich Dich, daß Du Dein bzw. Euer Aller Leben in dieser turbulenten Welt so meisterst. Die Amerikaner lieben doch unser so beschauliches Old Germany, unsere Kultur und das Oktoberfest. Verrate uns doch mal ob Dich nicht manchmal auch das Heimweh plagt.? ❤️
    Jedenfalls sage ich Dir herzlichen Dank für den Bericht rund um NYC, hab mir alles genau angeschaut, Deine schönen Bilder auf mich wirken laßen. Ich war dort, jetzt war ich wirklich dort, das habe ich genossen. Vielen Dank für diesen eindrucksvollen Post, laße Dir noch allerliebste Grüße da aus Bayern (Franken) die Helga.
    PS: Deine Leseecke im Garten würde mir auch gut stehen, ich komm mal rüber, dann lesen wir zusammen, vielleicht "Die Reise der Amy Snow" von Tracy Rees oder die "Holunderschwestern". Na, wär das was? 😄 📚

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      hach du schreibst immer so schoen. Oh ja, komm vorbei und wir lesen - irgendwie habe ich das dieses Jahr nicht so geschafft wie ich wollte.
      Heimweh! Ja vielleicht sollte ich mal darueber schreiben denn ab und an habe ich das.
      Liebe Gruesse
      Ella

      Löschen
  4. Liebe Ella,

    tolle Fotos!!! Für mich ein ganz besonderer Genuss, denn ich war ja dort auch schon einmal. Ich finde die Kulisse vom Wasser aus auch immer sehr beeindruckend und dann noch mit Beiboot !!! Vielen Dank fürs Zeigen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      oh ja diese Tour mit der Faehre muss einfach immer sein.
      Fuer mich bin ich erst wirklich dort wenn ich die Skyline wieder gesehen habe, egal bei welchem Wetter.
      Liebe Gruesse
      Ella

      Löschen
  5. Das Versprechen, liebe Ella, nehme ich nicht ernst :)! Es ist einfach eine tolle Stadt. Ich hab dort studiert und bin immer wieder gerne dort... auch virtuell
    Also, her mit den Fotos :)!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      ich glaube du hast Recht - es werden bestimmt wieder viele Fotos. Wow, du hast dort studiert! Wuerde mein Juengster auch gerne - aber vier bis fuenf Jahre dort geht bei diesen hohen Studiengebuehren leider gar nicht.
      Liebe Gruesse
      Ella

      Löschen