Donnerstag, Dezember 22, 2016

Mein Geburtstagsgeschenk das ganz unerwartet kam...

... hat all meine Pläne für diesen Monat über den Haufen geworfen.
Aber erstmal,
Hallo ihr Lieben!
Irgendwie läuft in den letzten Monaten alles immer so wie ich es nicht geplant habe. Ich plane und plane und dann kommt es doch immer anders. Meistens macht es mich ganz kribbelig und ich versuche alles damit es rund läuft. Für diesen Monat hatte ich auch alles geplant. Baum kaufen, dekorieren, Geschenke einpacken, meine Post hier und noch viel mehr. Ja und dann kam mein Geburtstagsgeschenk an. Was soll ich sagen.... Alles wurde verworfen denn ich habe mich sooooooo gefreut. 
Die Weihnachtsdeko musste aber trotzdem gemacht werden und auch alles andere. Nur meine Blogrunden und die Posts mussten gestrichen werden - das ging beim besten Willen nicht mehr.
Bevor Weihnachten jetzt aber ganz vorbei ist möchte ich euch aber doch noch meine Deko zeigen und spätestens zwischen den Feiertagen werde ich meine Runden bei euch drehen, denn da muss ich kurz ins Krankenhaus und habe Zeit.
 Hier kann man auch sehen welchen Geburtstag ich vor ein paar Tagen gefeiert habe.
Jetzt wollt ihr bestimmt noch wissen was denn nun mein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk war!!!
Meine kleine Schwester 💖.
 Sie stand Anfang des Monats einfach so vor der Tür. Jeder in meiner Familie&Freundeskreis musste es. Nur ich nicht. Sie hatte es schon seit einem Jahr geplant und ich habe sie seit einem Jahr genervt wann sie uns denn endlich hier wieder besuchen wird. Ihre immer gleiche Antwort war:"direkt nach ihrem 50.Geburtstag." Denn da wollen Mr.B, ich und sie eine Rundreise durch die Westküste der USA machen. Daran wird sich auch jetzt nichts ändern. 
Aber was habe ich mich gefreut als sie da so vor mir stand. Ihr könnt euch ja vorstellen was hier los war. Das einzig traurige an der ganzen Sache war das unsere Ma jetzt ihren Geburtstag ganz ohne ihre Mädchen feiern musste. Wir zwei sind naemlich am gleichen Tag geboren. 
Seit gestern bin ich nun wieder alleine hier. Das gibt mir eine kleine Pause um alles für den 25. Dezember vorzubereiten denn heute Abend kommt das grosse Kind nach Hause und am Heiligabend reist das kleine Kind aus Florida an.

Ich wünsche euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest. 
Habt eine schöne Zeit mit euren Lieben
und vor allem lasst euch nicht stressen und geniesst alles,
eure

1 Kommentar:

  1. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Ella,

    darum....lange nichts gehört. Ja das Leben geht eben vor dem bloggen. Die Zeit ist knapp und was noch schlimmer ist, sie rast und rast, uns allen davon. Du bist nicht alleine mit diesem Problem. Trotzdem bewundern wir Deine superschöne Weihnachtsdeko auch das macht sich nicht von selbst. Kommst Du überhaupt noch zum lesen? Ich kaufe laufend Bücher die ich meine haben zu müßen, 12 Stück liegen hier 😆 und warten auf ruhigere Zeiten. Die sogenannte "Stade Zeit" gibt es auch nur in unserer Fantasie, denn sobald sich der erste Advent einstellt geht es eher rund als stad zu. Alles muß noch erledigt werden und zwar V O R Weihnachten, als wenn es nach Weihnachten kein Leben mehr gäbe.
    Das hast Du richtig gemacht mit Deinem Schwesterlein und Mama freut sich doch darüber trotzdem, wenn die Töchter sich umarmen können. Mütter haben das doch gelernt zu geben und trotzdem Freude dabei zu empfinden. Es ist für Deine Mama sicherlich viel wert, daß die Familie sich versteht.
    Ach, liebe Ella, was ich erzähl ich da wieder, ich alte Schwätztante. Die Bienenelfen, Kerstin und Stephie und meine Wenigkeit, wünschen frohe Weihnachtstage und Glück und Gesundheit und Frieden für der Welt. Diese frommen Wünsche senden wir zu Dir übern Deich, vielleicht hat ja einer ein Einsehen. Herzlichst Helga ❤️❤️❤️ 🎄

    AntwortenLöschen